Die Salzseen von Atacama

Die Salzseen von Atacama - Highlights einer Chile Reise

Die Salzseen von Atacama – Quelle: Wikipedia

Der Salar de Atacama, die „Salzseen von Atacama“ ist eines der größten Evaporit-Becken der Welt. Von ober- und unterirdischen Flüssen gespeist, wandelt er ehedem artenreiche Gebirgsbäche in glasklare, aber größtenteils leblose Sole um. Nur extrem anpassungsfähige Spezies konnten sich in seinen Tümpeln und Seen etablieren und schufen so einen wertvollen und einzigartigen Naturraum. Besonders wohl fühlen sich in seinen sauerstoffarmen Wässern die Roten Flusskrebse. Diese stehen wiederum im Speiseplan stolz schreitender Flamingos an oberster Position. Die Tiere staksen durch die seichten Wässer und verzaubern Reisende mit ihrem zartrosa Gefieder.

Passend zu diesen farblichen Nuancen präsentieren sich die Höhenzüge. Klettert die Sonne frühmorgens über den Horizont des Salar, erstrahlen die tagsüber schneeweißen Salzkrusten in den schillerndsten Farben. Rot- und Blautöne beherrschen die Szenerie und daher wird von der Bergkuppe bis zum steinigen Seeufer alles in ein sattes Lila getaucht. Auch die zauberhafte Laguna Miscanti samt gleichnamigem Vulkan bildet dabei keine Ausnahme.

Atacamawüste - Valle de la Luna

Atacamawüste – Valle de la Luna

Bei einer 4-tägigen Selbstfahrertour oder einer 4-tägigen begleiteten Rundreise können Sie die Magie der Atacamawüste mit ihren kontrastreichen Farben sowie unvergesslichen Sonnenuntergängen und klarem Sternenhimmel erleben. Eine 12-tägige Mietwagenreise verbindet die Höhepunkte der Atacamawüste mit dem nicht weniger spektakulären Nordwesten von Argentinien.